Vegetarischer Tomaten Nudel Auflauf

Hallo Freunde!
Heute zeige ich euch mein absolutes Food Porn Rezept für meinen vegetarischen Tomaten Nudel Auflauf. Ich habe das Rezept aus drei oder vier online Rezepten zusammengewürfelt und improvisiert und herausgekommen ist ein richtig genialer Nudel-Auflauf-Goodness in den man sich einfach nur hinein setzen könnte. Also here it is. Mein Rezept:

Auflauf von Oben
Was ihr dafür benötigt:
1TL Öl
1 große Zwiebel
360g Veggie Hack (Ich nahm 2pk vegetarisches Hack von Rügenwalder)
750g Cherry Tomaten
750g Nudeln
400g geriebener Gauda
1,5pk Mozzarella Käse (ca. 187g)
300ml Sahne
1kg passierte Tomaten
2EL Italienische Kräuter
1EL Oregano
1TL Paprika edelsüß
1TL geriebener Knoblauch (alternativ 1 Knoblauchzehe)
Salz
Pfeffer

*Das Rezept ist für etwa 7 Personen geeignet, die jeweils zwei Portionen davon essen können. Also eine ordentliche Menge. Wenn ihr nur für euch alleine kocht, empfiehlt es sich, die Menge mindestens zu halbieren. 

Zubereitung:
Die Zubereitung ist eigentlich recht einfach, braucht aber eine große Wokpfanne und eine ebenso große Auflaufform.
Als erstes setzt ihr einen Topf Wasser mit etwas Salz auf und kocht darin die Nudeln nach Anleitung al dente. Parallel schält und schneidet ihr die Zwiebel und Mozzarella in Würfel und halbiert die Tomaten. Die Zwiebeln bratet ihr nun mit etwas Öl in der Pfanne an. Sobald die Zwiebelstücke glasig sind, fügt ihr das vegetarische Hack hinzu und bräunt es etwas an, bevor ihr die Tomaten dazu gebt. Das ganze sollte recht gut erhitzt sein, bevor ihr die abgegossenen Nudeln mit in den Wok kippt. Vermengt die Masse gut und fügt nun nach und nach die passierten Tomaten, die Sahne, den Mozzarella und 200g des geriebenen Gaudas hinzu, wobei ihr nach jeder Zutat gut durchmischt.

Das lasst ihr nun ein paar Minuten vor sich hin köcheln (achtet darauf, dass nichts anbrennt), und würzt das Ganze mit Italienischen Kräutern, zusätzlich noch mit Oregano, edelsüßem Paprika und geriebenen Knoblauch. (Optional könnt ihr statt dem geriebenen Knoblauch auch eine Knoblauchzehe schälen, fein würfeln und mit der Zwiebel anbraten). Jetzt schmeckt ihr das Ganze noch mit Salz und Pfeffer ab und schon ist die Füllung des Auflaufs fertig. Um ihm den finalen Schliff zu geben, füllt ihr nun die Masse in eine große Auflaufform, gebt den Rest des geriebenen Gaudas oben drauf und gratiniert das Ganze für 30 Minuten im Ofen bei 180°C Umluft.
Fertig ist der Auflauf, wenn der Käse geschmolzen und gebräunt ist.

Auflauf im Ofen

Werte
Die Werte dieses Auflaufs sind etwas schwer zu bestimmen, da es sehr darauf ankommt, in wie viele Portionen ihr diesen Auflauf teilt und wie groß eine Portion ist. Ich aber, konnte den Auflauf etwa in 15 Portionen teilen.
1 Portion hat dementsprechend 256kcal – 7,5g KH – 15,5g Protein – 17,7g Fett

*Optional könnt ihr statt der vollfett Varianten auch zu den Light Produkten greifen (Light Mozzarella, Rama Creme Fine 7%, Light Käse), die die Werte entsprechend ändern:
1 Portion 179kcal – 7,5g KH – 17g Protein – 8,3% Fett

Auf dem Teller sieht das übrigens so aus:
Auflauf in der Schüssel

Ich hoffe euch gefällt das Rezept und wie immer; Wenn ihr entscheidet es auszuprobieren, dann postet das doch gern auf Instagram und taggt mich mit dem Hashtag #FaeKocht
Weitere Rezepte findet hier übrigens *hier* auf dem Blog.

Alles Liebe,
Stephie

Schreibe einen Kommentar