Meine 18 Ziele für 2018

Hallo ihr Lieben!

Ich wünsche euch ein wundervolles neues Jahr 2018. Auch wenn es für sehr viele von uns auf Instagram wirklich bitter angefangen hat #kimscrew , so ist es mir gerade deswegen ein Bedürfnis das neue Jahr auf dem richtigen Fuß anzutreten. Dazu gehören auch meine Ziele für 2018. Ich nenne diese Ziele bewusst nicht „Gute Vorsätze“, weil ich weiß, dass viele Ihre guten Vorsätze nicht einhalten. Aber Ziele – an denen kann ich konstant arbeiten und die kann ich erreichen.

Ziele fur 2018

18 Ziele für 2018

Viele Personen setzen gute Vorsätze ausschließlich für den Fitnessbereich fest. Das ist allerdings nur ein kleiner Aspekt meiner Zielsetzung für 2018. Daher habe ich meine individuellen Ziele in einzelne Teilbereiche meines Lebens eingeteilt: Health, Fitness, Online Business, Karriere und Personal Growth.

Health

Gesundheit ist das wichtigste Gut, das wir Menschen besitzen. Daher ist es unfassbar wichtig, dass wir uns um eben jene kümmern. Ich habe das in 2017 etwas vernachlässigt. Vor allem darin, dass ich keine weitere Physiotherapie gemacht habe und, zu meiner Schande, sehr oft meine Schilddrüsentabletten nicht genommen habe. Dadurch war ich sehr oft sehr müde und abgeschlagen. Daher sind meine Ziele für den Bereich „Health“:

Jeden Tag meine Schilddrüsen Tabletten nehmen.
Regelmäßige Eisenkuren – ich leide regelmäßig an einem Eisenmangel, dem ich vorbeugen will – selbstverständlich überwacht von meinem Hausarzt.
Eine Psychotherapie beginnen um endlich meine Psyche zu heilen.
Endlich komplett schmerzfrei werden – Erneut Hilfe für meine Schulter suchen, eine bessere Physiotherapie und eventuell Massagen bekommen oder alternativ eine OP, die als letzten Ausweg auch zur Verfügung stehen würde.

Fitness

Himmel, manchmal möchte ich mich für meine eigene Faulheit kräftig in den Poppes treten, denn ich habe meine Fitness dieses Jahr wirklich schleifen lassen. Ich bin kurzatmig, mein unterer Rücken schmerzt beim normalen spazieren gehen und schwimmen war ich nun über 6 Monate nicht mehr. Daher möchte ich Sport und Fitness wieder mehr in mein Leben einbinden. Um das anzugehen möchte ich
Einer Adipositas Selbsthilfegruppe beitreten – das war eine Empfehlung einer Therapeutin mit der ich geredet habe. Mir wurde auch schon eine empfohlen – ich muss es nur angehen und anrufen.
Wieder mehr schwimmen gehen – das wurde sogar schon eingeleitet – am Wochenende geht es wieder mit der Familie los und ich freue mich schon so sehr!
Wieder mehr Tanzen – Ich habe eine ganze Weile Dance Workouts vom Fitness Marshall auf YouTube gemacht und möchte wieder hinein finden. Des Weiteren möchte ich aber auch sehr gerne wieder im Verein tanzen gehen. Sei es nun Hip Hop, Rock’n’Roll oder in einer Garde. Das Problem ist aber, dass hier in der Gegend die meisten Angebote nur für Kinder und Jugendliche verfügbar sind oder ich für einen potentiellen Tanzpartner mit 1,92m Körpergröße meist zu groß bin – Ich schau also mal was ich in dem „mehr Tanzen“ machen kann.
Langfristig wieder ins Fitnessstudio gehen – ich zahle aktuell 15€ an das FitX, einfach dafür, dass ich nicht hingehe. Das finde ich schrecklich und will ich unbedingt wieder ändern.
Häufiger mit dem Hund spazieren gehen, was eigentlich eine super simple Sache ist, aber meinem Rücken gerade recht zusetzt. Daher will ich mich dabei langsam aber langfristig wieder steigern.

Online Business

Wie einige von euch mitbekommen haben, habe ich im Dezember meinen eigenen kleinen Esty-Shop eröffnet, in dem ich selbst illustrierte Stickersets fürs Pretty Planning (also Bullet Journaling, Filofax, ect) verkaufe. Das mache ich so unfassbar gerne, dass ich mir auch dort ein paar Ziele gesetzt habe so möchte ich zum Beispiel
1000 Verkäufe im Shop erreichen. Ich freue mich so sehr, dass euch die bisherigen Sets gefallen. Daher möchte ich noch mehr Sets erstellen und verkaufen. Es macht einfach riesig Spaß!
Sortiment im Shop erweitern – Ich verkaufe bisher ausschließlich Stickersets im Shop. Das möchte ich langfristig natürlich nicht, sondern will auch andere Produkte testen und verkaufen.
Einen YouTube Kanal starten – Ich bin schon seit Jahren aktiver YouTube Nutzer und habe entsprechend auch schon lange den Wunsch gehegt meinen eigenen Kanal zu erstellen. Dieses Jahr möchte ich das endlich umsetzen. Die Seite selbst existiert schon, falls ihr schon jetzt abonnieren wollt. Ich werde über dieses Jahr nach und nach Videos hochladen und den Kanal auch füllen.
Neue Einkommensquellen erschließen – Das beinhaltet u.a. auch YouTube … allerdings möchte ich meine Kreative Arbeit auf mehrere Plattformen verteilen und so viel mehr Menschen erreichen und ihnen helfen. Was genau da kommt, werdet ihr bald erfahren.

Karriere

Meine Offline Karriere hat dieses Jahr einen harten Stopp eingelegt. Nachdem ich meinen Bachelor absolviert habe, war ich so niedergeschlagen und fertig, dass ich gar nicht mehr an eine Karriere in meinem ursprünglichen Bereich, der Werbung, gedacht habe. Ich wollte nicht mehr. Inzwischen habe ich mich wieder gefangen und schreibe Bewerbungen ohne Ende in der Hoffnung meinen Platz zu finden und endlich anzukommen. Daher ist mein Ziel 2018 endlich einen
DayJob zu finden. Und wenn es erst einmal ein Teilzeit Job ist.
Alternativ werde ich mich in 2018
Für einen Master Studiengang bewerben. Und dabei möchte ich nicht darauf achten wo dieser ist, sondern einfach den Sprung wagen und weiter weg ziehen, solang ich dafür nur etwas passendes finde.

Personal Growth

Meine Persönlichkeitsentwicklung soll dieses Jahr etwas stärker im Fokus stehen, als zuvor. Ich möchte als Person wachsen. Dazu gehört auch, mich selbst nicht immerzu fertig zu machen. Ich möchte daher
Gnädiger zu mir sein und versuchen mir selbst zu verzeihen. Ich habe vor kurzem ein Gespräch mit meiner Schwester geführt, in dem ich ihr sagte, dass ich mir selbst nicht die gleiche Gnade zukommen lasse, wie ich sie anderen entgegen bringe. Ich verzeihe anderen Personen so viel mehr, als mir selbst.
Mehr Dinge tun die einen glücklich machen – Das ist etwas, was ich mir 2018 ganz groß auf die Fahne schreiben möchte. Ich möchte endlich ablegen, dass ich mich sorge, was andere über mich denken. Das ist furchtbar schwer, aber es hält mich von so vielen Dingen ab, die ich endlich angehen will. – Wie zum Beispiel einen YouTube Kanal zu führen.
Endlich besser Spanisch lernen – Ich habe vor Monaten mal angefangen halbwegs Spanisch zu lernen und habe die grundlegendsten Basics drauf, mit denen man mit Hand und Fuß im Spanien Urlaub überleben könnte. Da ich aber Sprachen liebe und mir das nicht genug ist, will ich endlich meine Spanisch Kenntnisse verbessern und richtig spanisch sprechen lernen. Ich freue mich drauf.

Das sind meine 18 Ziele in 2018. Ich bin gespannt ob ich alle meine Ziele erreiche. Ich werde am Ende des Jahres noch einmal einen Blogpost verfassen und meine Ziele reflektieren. Wie viel sich wohl in einem Jahr verändern kann?

Habt ihr auch Vorsätze oder Ziele die ihr euch selbst für das neue Jahr gegeben habt? Ich würde mich freuen von euren Zielen zu erfahren. Schreibt mir doch hier oder auf Faes.Journey auf Instagram.

Alles Liebe,
Stephie

Schreibe einen Kommentar